1-2-4 - Amelie Peiker ist baden-württembergische Landesmeisterin, Sofie Mangertseder sicherte sich den Vizetitel und Leni Nowak schrammte um Reifenstärke am Podest vorbei – die Viktorianerinnen glänzten bei der Ba-Wü-Straße.


Ein souveränes Rennen zeigte "Viki" Dominik Wichtrey in seiner direkten Nachbarschaft.

 

   

Ein Sieg durch Viktoria-Jugendfahrer Dominik Wichtrey in Niederwangen am Samstag krönte das Rennprogramm der Niedereschacher Lizenzfahrer.


Viktoria-Vorstand einstimmig wiedergewählt - Gustav Herbst ist für weitere zwei Jahre zum ersten Vorsitzenden gewählt worden.

 

Sehr zufrieden mit der gezeigten Leistungen konnte das Viktoria-Trio Peiker, Hugger und Wichtrey sein, das beim traditionellen Ostermontag-Klassiker „40.Rund um Schönaich“ startete und einen Podest- und einen Top-Ten-Platz mit nach Hause nahm.

(Amelie Peiker: volle Konzentration und Fahrt in den Niederlanden)

"Unsere" Bayernmädels im neuen Landesverbands-Dress des "Team Mangertseder-WTB" bildlich festgehalten.

Nehmt Euch kurz Zeit, liest es und tragt es bitte weiter : "Aktion Steilkurve in Öschelbronn" -Wenn im Rücken der Herzschlag ins Tausendfache geht, der heiße Atem am Nacken vorbeizischt und die lauten Jauchzer des kleinen Hintermanns im Ohr vibrieren, dann ist das für die beiden Tandem-Piloten Gerd Dörich und Karsten Wörner der Moment des Glücks.

Mit einem Podestplatz für „Viktorianer“ Jan Hugger endete für der Ländervergleichskampf zwischen Württemberg, Bayern und Baden auf der Bahn in Augsburg.

Urs Hugger, Zweiter in Tiengen

Deutschlandweit traten die „Viktorianer“ in die Pedale und zeigten Moral und gute Rennen in Börger,Tiengen, Friedrichshafen und Aichach

Wir benutzen Cookies
Diese Webseite benutzt Cookies zur Authentisierung, Navigation und für andere Funktionen. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden.

Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies auf dieser Seite finden Sie unter "Weitere Informationen".